Eine Dienstunfähigkeitsversicherung ist für Sie unerlässlich

Dienstunfähigkeit - das unterschätze Risiko
Die gesetzlichen und staatlichen Versorgungssysteme sichern nicht Ihren Lebensstandard.
Etwa jeder dritte Beamte muss seinen Dienst vor Erreichen der Regelaltersgrenze aufgeben.

Dienstunfähigkeit bei Lehrern

 

Quellenangabe „Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial und Umweltmedizin der Universität Erlangen-Nürnberg“

Die Dienstunfähigkeitsversicherung der DBV bietet Ihnen Sicherheit bis ins Pensionsalter
Plötzlich nicht mehr arbeiten können! Über dieses Risiko machen sich hauptsächlich diejenigen Gedanken, die erkrankt oder schon älter sind.

Jüngere Menschen blenden ernsthafte Erkrankungen oder Unfälle, die sie zur Aufgabe ihres Berufs zwingen könnten, völlig aus. Dass dieses Risiko aber sehr hoch ist, zeigt die Statistik. Unfälle spielen dabei nur selten eine Rolle.

Besonders jungen Beamten, die noch keine fünfjährige Wartezeit vorweisen können, wird regelmäßig noch kein Ruhegehalt gewährt. Zu Beginn des Beamtenverhältnisses besteht daher der höchste Versorgungsbedarf.

Aber auch Beamte auf Lebenszeit müssen mit spürbaren Einbussen im Fall einer Dienstunfähigkeit rechnen.
Da bei einer Dienstunfähigkeit die laufenden Kosten bestehen bleiben und neue oft noch hinzukommen, ist die zu schließende Lücke erheblich. Wie hoch Ihr zusätzlicher Versorgungsbedarf ist, hängt von Ihrer individuellen Lebenssituation ab. Wir erstellen Ihnen gerne eine kostenlose Versorgungsanalyse. So erfahren Sie die genaue Höhe der Ihnen zustehenden Dienstunfähigkeitsversorgung. Die DBV bietet Ihnen hier die genau auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Lösungen an.

Neben der Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte bieten wir natürlich auch für Arbeiter, Angestellte, Freiberufer, Selbständige und Studenten eine Berufsunfähigkeitsversicherung an. Hier finden Sie weitere Informationen.

  

Nehmen Sie Kontakt auf

contac us iconHotline 0 800 - 03 28 328
Telefon 06151- 33 93 42
Fax 06151- 33 93 30

» per Mail

Stefan Schliessmann

stefan-schliessman

kostenlose Versorgungsberechnung

 

rentenluecke